Hausärztliche & Fachärztliche Internisten in Karlsruhe

Gemeinschafts Internisten Praxis Karlsruhe
Dr. med. Peter Baader
Dr. med. Eva Winnerlein-Trump
Dr. med. Sabine Miller

Mit der Pulswellenanalyse lässt sich mit einer einfachen, für den Patienten nicht belastenden Untersuchung, eine Messung der Gefäßverkalkung/Arteriosklerose durchführen.

Dieses Verfahren erkennt Gefäßveränderungen vor anderen Untersuchungen wie z.B.Ultraschall.

 

Die Pulswelle breitet sich vom Herzen bis in die kleinen Gefäße aus und wird an den Gefäßwänden reflektiert.

Die Messung der Ausbreitungsgeschwindigkeit ermöglicht Rückschlüsse auf die Elastizität und beginnende Gefäßsteifigkeit der kleinen und der großen Gefäße zu ziehen.

Darüber hinaus kann der zentrale Blutdruck am Herzen bestimmt werden.

Somit lässt sich das Gefäßalter festlegen.

 

Die Messung bietet einen hohen Vorhersagewert über das Auftreten von Herz/ Kreislauferkrankungen wie Herzinfarkt-Schlaganfall-Durchblutungsstörungen.

 

Die Pulswellenanalyse ist , obwohl seit 2007 in den Leitlinienempfehlungen der europäischen Fachgesellschaften für Hypertonie und Kardiologie (ESH/ESC) empfohlen, nicht Leistungsbestandteil der gesetzlichen Kassen.

Die meisten Privatkassen übernehmen die Kosten

 

Die Berechnung erfolgt nach GOÄ  648a=

63,47 Euro

 

<< zurück